Die heutige Firma Wollherr GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ging aus einem Familienunternehmen hervor, das der Kaufmann August Julius Wollherr seit 1969 aufgebaut hat. Die Gesellschafter der GmbH sind seine Söhne Reinhard, Egon und Volker Wollherr und Tochter Ilona Kunstwadl. Als Geschäftsführer fungiert Reinhard Wollherr, der Betonstein- und Terrazzohersteller- Meister sowie Betriebswirt des Handwerks ist.
Nach dem Motto "Beton, es kommt darauf an, was man daraus macht" werden pro Jahr bis zu 3.000 Teile in über 60 verschiedenen Farben und Körnungen durch die insgesamt sechs Beschäftigten produziert.
Die Stärke des Unternehmens liegt in der hohen Qualität und der individuellen Ausführung der Auftragsteile, die je nach Wunsch der Kunden - aus dem Handwerk, Handel sowie privaten wie öffentlichen Auftraggebern- fachgerecht gefertigt werden.
Die Produkte werden hauptsächlich von inländischen Auftraggebern geordert. Aber auch der Auslandsmarkt - und hier vor allem Frankreich - hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen.